1822direkt Gemeinschaftskonto

1822direkt GemeinschaftskontoDas 1822direkt Gemeinschaftskonto ist eines der besten Angebote, wenn es um ein gemeinsames Girokonto geht. Die 1822direkt Bank ist eine Tochter der Frankfurter Sparkasse. Wer kleineren Banken nicht traut, auch in Hinsicht auf Einlagensicherung, der ist hier sicher und gut aufgehoben.

Egal ob als Haushaltskonto, WG-Konto oder Gemeinschaftskonto für gelegentliche Ausgaben: Ein großes Netz an Geldautomaten, kostenlose Kontoführung (Konditionen beachten!) und einfaches Online-Banking machen dieses Girokonto zu einem attraktiven Angebot.

Wenn wir von einem Girokonto sprechen, meinen wir damit eigentlich drei. Denn der Kunde hat die Wahl zwischen drei Kontenmodellen. Vom minimalistische Onlinekonto bis hin zu Premiumversion mit Kreditkarte ist für jeden Bankingtyp etwas dabei.

Aktuelle Neukundenaktion: Bis zu 150 Euro Gutschrift bei Kontoeröffnung bis zum 30.11.2020. Das Angebot gilt nur für 1822direkt Neukunden. Voraussetzung: Wenn bis zum 31.03.2021 mind. 3 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mind. 1.000 Euro (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung, BAföG) auf deinem neuen Girokonto eingehen. Bei Kunden unter 27 Jahren sind mind. 3 Gehaltseingänge von monatlich insgesamt mind. 500 Euro (Lohn, Gehalt, Rente, Besoldung, BAföG) notwendig.

➤ Mehr Infos zum 1822direkt Gemeinschaftskonto unter www.1822direkt.de

1822direkt Gemeinschaftskonto: Konditionen im Überblick

Zuletzt aktualisiert am 23.11.2020. Alle Angaben ohne Gewähr.

1822direkt Logo1822MOBILE1822direkt Girokonto Klassik1822direkt Girokonto Premium
Grundgebühren0 € ab einem Geldeingang von 0,01 € monatlich, sonst 1,90 € mtl.0 € ab einem Geldeingang von 700 € monatlich, sonst 3,90 € mtl.9,90 € mtl.
Startguthaben20 € Gutschrift
(bis zum 30.11.2020)
100 € Gutschrift
(bis zum 30.11.2020)
150 € Gutschrift
(bis zum 30.11.2020)
GirocardHauptkarte: kostenlos
Partnerkarte: kostenlos
Hauptkarte: kostenlos
Partnerkarte: kostenlos
Hauptkarte: kostenlos
Partnerkarte: kostenlos
KreditkarteHauptkarte: 29,90 €
Partnerkarte: 29,90 €
Aktion: VISA Classic Kreditkarte im 1. Jahr kostenlos, dann:
Hauptkarte: kostenlos ab 4.000 € Jahresumsatz
oder für alle unter 27 Jahre, sonst 29,90 €
Partnerkarte: siehe oben
Hauptkarte: 0 € (Visa Gold)
Partnerkarte: 69,90 €
Beleglose Buchung0 €0 €0 €
Beleghafte Buchung2,50 €2,50 €2,50 €
Schecks2,50 €2,50 €2,50 €
Guthabenzins0,00 %0,00 %0,00 %
Dispozins7,17 % p.a.7,17 % p.a.6,17 % p.a.
Überziehungszins7,17 % p.a.7,17 % p.a.6,17 % p.a.
Bargeld abheben
(Inland)
4x kostenlos im Monat Bargeld an Sparkassen-Automaten abheben6x kostenlos im Monat Bargeld an Sparkassen-Automaten abhebenunbegrenzt kostenlos Bargeld an Sparkassen-Automaten abheben
Fremdwährung1,75 % des Betrages, mind. 6 €
Bargeld abheben
(Ausland)
€uroweit mit Kreditkarte€uroweit mit Kreditkarte€uroweit mit Kreditkarte
Bargeld einzahlenkostenlos an den Kassenterminals der Frankfurter Sparkasse
KontoeröffnungZum Angebot »Zum Angebot »Zum Angebot »

Vorteile und Nachteile des 1822direkt Partnerkontos

Vorteile:

  • Bis zu 200 € Prämie möglich (100 € Gutschrift + 100 € für die Empfehlung)
  • Kostenloses Gemeinschaftskonto ab einem Geldeingang von 0,01 € monatlich
  • Gratis Sparkassen-Card
  • Kostenlose VISA Karte für alle unter 27 Jahren oder bei einem Jahresumsatz von mehr als 4.000 Euro
  • Mit der VISA Karte kann im europäischen Ausland kostenlos Geld abgehoben oder bezahlt werden
  • Geld abheben an jedem Sparkassen Automat – deutschlandweit
  • Drei verschiedene Kontomodelle zur Auswahl
  • Leistungsstarkes Banking per App
  • Viermal pro Monat kostenlos an Sparkassen-Geldautomaten abheben
  • Gebührenloser Bargeldbezug bei zahlreichen Handelspartnern
  • giropay

Nachteile:

  • Bareinzahlungen nur im Rhein-Main-Gebiet kostenfrei möglich
  • Scheckeinreichungen kosten Gebühren
  • Bargeldabhebungen in Fremdwährung sind kostenpflichtig

Für wen ist das Gemeinschaftskonto der 1822direkt besonders geeignet?

Durch die mit drei Kontenmodellen große Angebotspalette ist das 1822direkt Gemeinschaftskonto für eine breite Zielgruppe geeignet. Wem ein Handy-Gemeinschaftskonto ausreicht, der kann bereits ab einem Mindestgeldeingang von 0,01 Euro im Monat ein gratis Haushaltskonto führen. Das ist ideal für digital gut aufgestellte, junge Paare oder eine Wohngemeinschaft.

Liegt der monatliche Lohn- oder Gehaltseingang bei mindestens 700 Euro, gibt es ohne Kontoführungsgebühren ein klassisches Girokonto. Werden diese Anforderungen an den regelmäßigen Geldeingang nicht erfüllt, bewegt sich das 1822Mobile Konto preislich bei 1,90 Euro im Monat und das 1822direkt Klassik Konto bei 3,90 Euro Gebühren.

Faire Preise, wie wir finden, doch ist es wirklich sehr leicht, an ein kostenloses Gemeinschaftskonto bei der 1822direkt zu kommen.

Konditionen und Leistungen im Detail

1. Kontoführungsgebühren

Zwischen 1,90, 3,90 und 9,99 Euro kann ein Gemeinschaftsgirokonto bei der 1822direkt kosten – muss es aber nicht. Kostenfrei ist das 1822Mobile Konto bei einem monatlichen Gehaltseingang von 0,01 Euro, das Klassik Girokonto ab einem Gehaltseingang von 700 Euro. Für das Premium Girokonto der 1822direkt fallen immer Kontoführungsgebühren an.

2. Karten (Girocard und Kreditkarte)

Beide Partner erhalten zum Konto ihre Sparkassen-Card (Debitkarte). Die Visa Card Classic ist im ersten Jahr kostenfrei. Das bleibt sie allerdings nur, wenn danach der jährliche Mindestumsatz von 4.000 Euro erreicht wird. Grundsätzlich gratis ist die Kreditkarte zum Konto für junge Leute bis 27 Jahre. Somit ist das 1822direkt Partnerkonto auch für ein Studentenpaar zu empfehlen.

Im Premium-Konto ist die Visa Gold Karte bereits in den Kontoführungsgebühren inkludiert und wird – sofern ausreichend Bonität vorhanden ist – automatisch ausgestellt. Ansonsten kann die Visa Gold gegen eine Jahresgebühr von 69,90 Euro für die anderen Konten der 1822direkt beantragt werden.

3. Überweisungen, Daueraufträge und Schecks

Überweisungen und Daueraufträge sind kostenlos, solange die über das Online-Banking oder die App erledigt werden. Wer seine Überweisungen telefonisch oder per Sprachcomputer erledigen möchte, der zahlt Gebühren. Auch Scheckeinreichungen sind mit einer Gebühr von 2,50 Euro belegt.

4. Bargeld abheben und einzahlen

Mit der 1822direkt Sparkassen Girokarte heben alle, die ein Mobile Gemeinschaftskonto führen, viermal monatlich gratis an Automaten der Sparkasse ab. Kunden mit einem Klassik Konto sechsmal. Jeder weitere Bargeldbezug bei einer ATM der Sparkasse wird pauschal mit zwei Euro berechnet. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei Handelspartnern an der Kasse Geld abzuheben. Eventuell sind Mindesteinkaufswerte zwischen 10 und 20 Euro zu beachten. Premium Kunden heben grundsätzlich gratis ab.

Im europäischen Ausland heben Kunden gratis in Euro mit der Kreditkarte ab. Erfolgt die Auszahlung in Fremdwährung, entstehen Gebühren von 1,75 % der Summe, mindestens jedoch von 6 Euro.

Gut zu wissen: Die kostenlosen Bargeldverfügungen sind nicht pro Karte, sondern pro Konto und Monat!

5. Dispokredit / Überziehung

Bonität vorausgesetzt, kann auf jeder Art Partnerkonto bei der 1822direkt ein Dispokredit eingerichtet werden. Kunden des Mobile Kontos müssen drei Gehaltseingänge abwarten, bevor die 1822direkt den Dispo entsprechend freigibt. Bei den anderen Kontomodellen gibt es bei entsprechender Bonität einen Sofortdispo von 1.000 Euro, der nach drei Gehaltseingängen entsprechend aufgestockt wird.

Die Zinsen sind mit 7,17 % p.a. sehr günstig. Noch preiswerter ist der Dispo für Premium-Kunden. Die genießen 1 % Zinsvorteil.

➤ Mehr Infos zum 1822direkt Gemeinschaftskonto unter www.1822direkt.de

Nutzung als Gemeinschaftskonto

Das 1822direkt Girokonto besonders gut als Gemeinschaftskonto geeignet, weil es ein sogenanntes ODER Konto ist. Dies bedeutet, dass beide Kontoinhaber gleichberechtigt und unabhängig voneinander Entscheidungen treffen könne. Das betrifft alle Vorgänge: Überweisungen, Rückbuchungen, Auszahlungen und Einzahlungen. Und das macht das ODER Konto flexibel und einfach.

Würde das Konto nicht als ODER, sondern als UND-Konto geführt werden, muss jede Entscheidung von beiden Kontoinhabern bestätigt werden – dies kostet Zeit und gestaltet sich im Alltag oft als sehr umständlich.

Wie komme ich an die Girokonto Prämien der 1822direkt?

Die 1822direkt führt immer wieder spezielle Aktionen durch, mit der sich Startguthaben oder eine interessante Prämie generieren lässt. 100 Euro Startguthaben gibt es, wenn der Antrag auf Kontoeröffnung bis zum 30.11.2020 für das Klassik Konto und dann bis zum 31.03.2021 drei Gehaltseingänge erfolgen. Beim Premium Konto erhöht sich die Prämie auf 120 Euro. Zusätzlich verdienen lässt sich ebenfalls, wenn Neukunden geworben werden.

1822direkt Aktion Kunden werben Kunden

Zufrieden mit dem 1822 direkt Gemeinschaftskonto? Wer dieses oder ein anderes Finanzprodukt im Familien- oder Freundeskreis empfiehlt, darf sich auf eine Belohnung freuen. Entschließt sich ein Neukunde für das Girokonto Klassik, beträgt die Prämie 50 Euro. Für das Premium Konto und andere Finanzprodukte wie Kredite gibt die 1822direkt 100 Euro Prämie. Um diese Prämie zu erhalten, muss der Kunde wie folgt vorgehen:

  1. Persönlichen Empfehlungslink auf der Homepage der 1822direkt generieren. Ein Link pro Empfehlung.
  2. Den Link an Interessenten versenden, die noch nie Kunde der 1822direkt waren. Die Einladung darf nur an natürliche Personen gehen, nicht an Firmen.
  3. Pro Jahr darf jeder Kunde 12 dieser Links generieren.
  4. Der Interessent hat nach Eingang der E-Mail sechs Wochen Zeit, um ein Girokonto bei der 1822 direkt zu eröffnen.
  5. Entscheidet sich der Neukunde für das Mobile Konto, gibt es keine Prämie. Ansonsten erfolgt die Gutschrift auf das Konto des Werbers drei Wochen nach der Kontoeröffnung des Neukunden.

So funktioniert die Kontoeröffnung bei der 1822direkt

Als Direktbank ohne Filialen bietet die 1822direkt ihren Kunden die Möglichkeit, die ersten Schritte der Kontoeröffnung im Internet zu machen. So funktioniert die Kontoeröffnung:

  1. Passendes Kontomodell auf der Webseite der 1822direkt auswählen.
  2. Kontoeröffnungsantrag ausdrucken und ausfüllen. Wichtig: Bei einem Gemeinschaftskonto müssen die Daten beider Kontoinhaber angegeben werden und beide müssen unterschreiben!
  3. Postidentcoupon ebenfalls ausdrucken und ausfüllen.
  4. Sich mit Postidentcoupon und Ausweis in einer Postfiliale legitimieren.
  5. Coupon plus Kontoeröffnungsantrag an die 1822direkt schicken.

Um ehrlich zu sein ist in Zeiten von Videoidentifikation das Postidentverfahren alles andere als zeitgemäß, denn die Kontoeröffnung zieht sich dadurch unnötig in die Länge. Mindestens eine Woche, wenn nicht länger müssen Kunden der 1822direkt einplanen, bis sie ihr Konto nutzen können. Zum Vergleich passiert das bei einem Fintech innerhalb einer Stunde. Wer Kunde der 1822direkt werden will, muss daher nicht blitzschnell auf sein Konto angewiesen sein.

Hinweis: Die Eröffnung des 1822direkt Kontos ist auch ohne gemeinsamen Wohnsitz der beiden Kontoinhaber möglich.

1822direkt Kontowechselservice

Gerade, wenn das Haushaltskonto umziehen muss, sind viele Posten zu berücksichtigen. Miete, Strom, Nebenkosten, mehrere Handyverträge, Beiträge für Sportclub oder das Fitnessstudio gehen von diesem Gemeinschaftskonto ab. Ärgerlich, wenn einer dieser Zahlungspartner beim Kontowechsel vergessen wird. Denn für nicht eingelöste Lastschriften werden Gebühren fällig.

Der kostenlose Kontowechselservice der 1822direkt sorgt dafür, dass der Kontoumzug reibungslos über die Bühne geht. Kunden geben bei der Kontoeröffnung ihr Einverständnis für den Umzug und die Bank macht den Rest – zum Nulltarif. So geht der Kontowechsel stressfrei über die Bühne.

Unser Fazit zum 1822direkt Gemeinschaftskonto

Uns gefällt, dass die 1822direkt ihren Kunden drei verschiedene Girokonten anbietet. So findet garantiert jedes Paar das Modell, das zum persönlichen Lebensstil und Budget passt. Apropos Budget. Für die kostenlose Kontoführung ist ein relativ gering angesetzter Mindestgeldeingang im Monat erforderlich. Schon ab einem Zahlungseingang von 0,01 Euro ist die Kontoführung gratis.

Durch die Kombination von kostenlosem Bargeldbezug an Geldautomaten der Sparkassen und bei Handelspartnern im Supermarkt ist ebenfalls eine gute Bargeldversorgung sichergestellt. Auch auf Reisen, denn hier kommt die Kreditkarte für den kostenlosen Bargeldbezug in der EU zum Einsatz. Die ist allerdings nur im ersten Jahr kostenfrei. Damit das so bleibt, ist danach ein Jahreskartenumsatz von mindestens 4.000 Euro erforderlich.

Unter dem Strich empfehlen wir jedoch das 1822direkt Gemeinschaftskonto wärmstens aufgrund seiner großen Alltagstauglichkeit.

➤ Mehr Infos zum 1822direkt Gemeinschaftskonto unter www.1822direkt.de

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum 1822direkt Gemeinschaftskonto

1. Ist das Gemeinschaftskonto bei der 1822direkt wirklich kostenlos?

Grundsätzlich kosten die Konten bei der 1822direkt monatlich Kontoführungsgebühren. Die werden jedoch beim 1822MOBILE-Konto und beim Klassik-Konto erlassen, wenn ein gewisser – relativ gering angesetzter – Mindestgeldeingang verzeichnet wird.

2. Wer kann ein Gemeinschaftskonto bei der 1822direkt eröffnen?

Das gemeinsame Girokonto bei der 1822direkt eignet sich für Ehepaare, Lebenspartnerschaften mit und ohne Eintrag und WGs. Die Kontoinhaber müssen mindestens 18 Jahre alt sein und einen gemeinsamen Wohnsitz haben.

3. Gibt es zu 1822direkt Gemeinschaftskonto eine kostenlose Kreditkarte?

Zum Premium-Konto gehört automatisch eine Kreditkarte. Alle, die ein anderes Konto führen, können die Kreditkarte im ersten Jahr gratis nutzen, müssen danach jedoch 29,90 Euro Jahresgebühren zahlen, wenn der Mindestumsatz von 4.000 Euro nicht erreicht wird.

4. Kann ich als 1822 Kunde kostenlos an allen Automaten der Sparkassen abheben?

Je nach Kontomodell schon. Premium-Kunden heben bedingungslos gratis an ATM der Sparkassen ab, alle anderen zwischen vier und sechsmal im Monat.

5. Kein 1822direkt Dispokredit erhalten – woran liegt das?

Wenn die 1822direkt keinen Dispo gewährt, kann das zwei Gründe haben. Entweder ist das Konto noch zu jung – denn der Dispo wird in der Regel nach drei Monaten Gehaltseingang eingerichtet. Oder die grundsätzliche Bonität ist nicht gegeben. Im Zweifelsfall Rücksprache mit der Bank halten.

6. Kann ich das 1822direkt Basiskonto als Gemeinschaftskonto führen?

Für das Basiskonto, das jedem Menschen grundsätzlich zusteht, verweist die 1822direkt an die Muttergesellschaft Frankfurter Sparkasse. Kompliziert, wie wir finden und daher gerne ein anderes Jedermannkonto aus dem Vergleich empfehlen.

7. Wie kann ich mein 1822direkt Partnerkonto kündigen?

Das Konto wird zum Wunschtermin in Schriftform gekündigt. Wichtig ist, dass beide Partner auch unterschreiben und das Bankkonto nicht im Minus ist.