norisbank Gemeinschaftskonto

norisbank GemeinschaftskontoDas norisbank Gemeinschaftskonto ist als Testsieger des „Focus Money“ Tests eines der beliebtesten Partnerkonten. Im Gemeinschaftskonto Vergleich konnte besonders das Preis-Leistungs Verhältnis überzeugen. Für das Top-Girokonto verlangt die norisbank keine Kontoführungsgebühren und eine kostenlose noris Card für jeden Kontoinhaber ist ebenfalls dabei – perfekt, um es als Haushaltskonto in der WG oder als Partnerkonto zu nutzen. Dazu kommen Besonderheiten wie kostenfreie Kreditkarten, ein exzellentes Filialnetz und Services wie paydirekt. Wie das Gemeinschaftskonto in unserem Gemeinschaftskonto Vergleich abschneidet, erfahren Sie hier!

Die Konditionen im Überblick:

norisbanknorisbank Top-Girokonto
Grundgebühr p.a.0 € (ohne Bedingungen)
ec-Karte1. Karte: kostenlos
2. Karte: kostenlos
Kreditkarte1. Karte: kostenlos (MasterCard)
2. Karte: kostenlos (MasterCard)
Beleglose Buchung0 €
Schecks0 €
Startguthabenkeine
Guthabenzins0,00%
Tagesgeldzins0,20%
Dispozins10,85%
Überziehungszins13,25%
Kostenloses Bargeldweltweit mit MasterCard
Bargeld gebührenfrei
einzahlen
in 700 Deutsche Bank Filialen
KontoeröffnungZum Angebot

norisbank Gemeinschaftskonto: Vorteile und Nachteile

Vorteile:

  • Kostenlose Kontoführung – auch ohne Geldeingang
  • Gebührenfreie Bargeldeinzahlung in 700 Deutsche Bank Filialen
  • Kostenfreie Bargeldauszahlung im In-und Ausland mit der Maestro-Card und MasterCard.
  • MaestroCard und MasterCard (Kreditkarte) sind inbegriffen
  • Keine Gebühren für Überweisungen, Schecks oder Lastschriften
  • Perfekt als gemeinsames Konto nutzbar, jeder erhält die gleiche Verfügungsmacht
  • Kulant bei Problemen mit der Bonität
  • Praktische Apps und sichere Zahlverfahren wie paydirekt

Nachteile:

  • Das Konto wird nicht für Selbstständige angeboten
  • Kein online Kontowechsel-Service (Einreichen eines Formulars notwendig)

Konditionen und Leistungen im Detail:

1. Kontoführungsgebühren

Als kostenloses Gemeinschaftskonto beworben, hält das Top-Girokonto auch nach Lesen des Kleingedruckten das, was es verspricht. Es gibt keine versteckten Kontoführungsgebühren, kein Mindestgeldeingang und auch als Gehaltskonto muss man es nicht nutzen.

2. Karten und ihre Kosten

Zusätzlich erhält man die Noris Card – die MaestroCard der Cash Group für jeden Kontoinhaber. Auch die MasterCard für beide Kontoinhaber ist kostenlos: Mit ihr kann man auch im Ausland kostenfrei Geld abheben.

3. Dispozinsen & Guthabenzinsen

Im Leben läuft nicht immer alles glatt, und manchmal sind größere Geldsummen plötzlich fällig oder man benötigt kurzfristig Geld um einige Tage zu überbrücken. Dafür nutzen die meisten Kontoinhaber in Deutschland den Dispokredit. Bei der norisbank liegen die Zinsen für einen Dispokredit bei 10,85 Prozent. Dies liegt deutschlandweit im guten Durchschnitt und ist nicht zu teuer.

Beachten sollte man allerdings, dass ein Dispokredit nur gewährt wird, wenn die entsprechende Bonität vorhanden ist – er kann dafür einfach bei der Kontoeröffnung beantragt werden. Überzieht man sein Konto weiter als der geduldete Disporahmen es erlaubt, werden Überziehungszinsen fällig. Diese liegen bei 13,25 Prozent. Dies ist recht hoch – wer kurzzeitig mehr Geld benötigt sollte also lieber die Aufnahme eines Kredites in Erwägung ziehen, als das Konto weiter auszureizen.

4. Bargeld einzahlen, Bargeld abheben & Schecks

Direktbanken und das liebe Bargeld: Es ist in der Regel keine allzu gute Kombination. Während Direktbanken es immer öfter schaffen, sehr günstige Preise und guten Service zu bieten, fallen die meisten beim Bargeld leider durch. Dies liegt am mangelnden Filialnetz – einerseits spart es immense Kosten, andererseits müssen Kunden für eine Bargeldeinzahlung oft Fremdbanken nutzen, was oft mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist. Die norisbank hat dieses Problem gelöst und gehört damit zu einer der Direktbanken, die hier mit einem dicken Plus abschneidet. Als Kunde kann man an 700 Filialen der Deutschen Bank kostenlos Bargeld einzahlen.

Auch die Auszahlung von Bargeld klappt kostenfrei und problemlos mit der Maestro-Card der norisbank (deutschlandweit). Im Ausland können Kunden mit der enthaltenen MasterCard ebenfalls ohne weitere Gebühren Geld vom Partnerkonto abheben.

Auch Schecks, aus dem Inland, werden kostenfrei eingelöst.

5. Trotz negativen Schufa-Einträgen ein Girokonto eröffnen

Noch ein Tipp von uns: Viele Menschen mit negativen Schufa-Einträgen sind zögerlich, ein Bankkonto online zu eröffnen. Die norisbank ist aber eine Bank, die bei Schufa-Einträgen sehr kulant reagiert. Sollte die Bonität dennoch nicht ausreichen, bietet die norisbank in der Regel die Eröffnung eines reinen Guthabenkontos, oder sogar pfändungssicheren P-Konto an. Diese kosten monatlich zwar 5,90 Euro, bieten aber trotzdem zahlreiche Vorteile.

6. Konto wechseln leicht gemacht

Ein neues Konto eröffnen: Für viele Menschen ist dies immer noch mit Stress verbunden. Die meisten Direktbanken machen es ihren Neukunden aber relativ leicht, und unterstützen einen Kontowechsel . So auch die norisbank. Sie stellt in ihren Formular-Center eine umfangreiche Checkliste zur Verfügung, damit auch kein Zahlungspartner, wie Vermieter, Versicherung oder Fitnessstudio vergessen wird. Auch eine vorgedruckte Mitteilung an die alte Bank ist verfügbar – so kann man sein altes Konto kündigen und restlichen Guthaben auf das neue Konto überweisen lassen.

Leider bietet die Norisbank keinen Online-Wechselservice an – dies wäre noch ein gutes Stück praktischer und einfacher.

Wie eröffne ich ein Konto bei der norisbank?

Wer bei der norisbank ein Gemeinschaftskonto eröffnen möchte, kann dies in nur wenigen Minuten erledigen. Ein Klick auf „Jetzt eröffnen“ leitet weiter zur Antragsseite. Wer das Top-Girokonto als gemeinsames Konto nutzen möchte, der muss gleich auf der ersten Seite aufpassen: Beantworten Sie die Frage nach einem Gemeinschaftskonto „Möchten Sie das Top-Girokonto als Gemeinschaftskonto eröffnen (z.B. mit Lebenspartner/in)?“ unbedingt mit „Ja“. Danach füllt man einfach weiter die persönlichen Daten aus, auch für den Partner müssen diese immer mit den Angaben im Personalausweis übereinstimmen.

Nachdem der Antrag ausgefüllt ist, kann man ihn entweder selbst ausdrucken oder sich zuschicken lassen. Anschließend ist nur noch ein Gang zur Postfiliale nötig – einfach die Identität mit dem eigenen Personalausweis bestätigen lassen.

Flexibel und smart: norisbank-App und weitere praktische Tools

Direktbanken haben das Bankgeschäft revolutioniert: Während es früher normal war, für jede Überweisung in die nächste Filiale laufen zu müssen, haben Bankkunden heute ihr Konto ganz einfach am PC im Blick. Und die Flexibilität geht noch weiter: Viele Banken bieten Apps, mit denen Bankgeschäfte auch unterwegs einfach erledigt werden können. Die norisbank bietet mit ihrer norisbank-App flexible Möglichkeiten: Von Überweisungen per Foto bis zum Einloggen über Fingerprint (falls unterstützt von Smartphone). Auch den nächsten Automaten kann man sich einfach und bequem auf den Smartphone anzeigen lassen.

Als TAN-Verfahren nutzt die norisbank unter anderem das PhotoTAN-Verfahren. Lange TAN-Listen sind damit überflüssig. Um das Photo-TAN Verfahren nutzen zu können, muss man sich einmalig anmelden. Wenige Tage später erhält man den Aktivierungsbrief. Mit der PhotoTAN-App auf dem Smartphone scannt man nun den Aktivierungscode und kann das Verfahren nun bequem nutzen. Wer nun eine Überweisung ausführen will, scannt einfach mit dem Smartphone einen farbigen Barcode. Im Display erscheinen dann die Überweisungsdaten und die TAN. Auch unterwegs ist das Verfahren nutzbar – dafür muss nur kurz von der norisbank App in die PhotoTAN App gewechselt werden.

Weiterhin nutzt auch die norisbank das beliebte Zahlverfahren paydirekt. Online zahlt man einfach über das eigene Girokonto – keine zusätzlichen Eingaben von Adresse, Bankdaten oder lästiges Überweisen mehr nötig. Die Zahlung landet sofort auf dem Konto des Händlers – so kommen online gekaufte Waren schneller an.

Unser Fazit zum norisbank Gemeinschaftskonto

Wir können das Top-Girokonto der norisbank uneingeschränkt empfehlen. Keine versteckten Gebühren, keine exorbitanten Gebühren und eine sichere Einlagensicherung, wie bei jeder Filialbank, machen es zum passenden Partnerkonto für junge Paare, Familien oder WG’s.

Der Preis-Leistungs-Testsieger im Test von Focus Money ist ein Konto für (fast) jedermann: Selbstständige sind leider von dem Angebot ausgeschlossen, können aber ein reguläres Girokonto, auch als gemeinsames Konto, bei der norisbank eröffnen oder sich bei unserem Gemeinschaftskonto Vergleich umsehen: Wir testen und bewerten Konten (und das Kleingedruckte), damit jeder das passende Konto für seine individuellen Bedürfnissen findet.

norisbank Gemeinschaftskonto
5 (100%) 6 Bewertungen